Wichtiges

Wegweiser zum Forum
Flyer ATZ Therapie
Flyer für Lehrer
Lexikon der Fachbegriffe
Foren-Regeln

Impressum

Impressum

Autor Thema: geänderte Diagnose  (Gelesen 190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Art des Autismus: ASS
geänderte Diagnose
« am: 24. April 2017, 10:18:55 »
Hallo,

Bei meinem Sohn wurde jetzt die Diagnose von Autusmus Spektrum Störung ( es hiess aber immer er wäre Asperger ( Meinung der früheten Therapeutin)) in Frühkindlicher Autismus - HFA geändert.

Macht das für uns jetzt einen Unterschied?


Muss ich das irgendwem mitteilen?

Lg Sandra

Offline Catria

  • Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • Art des Autismus: Frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #1 am: 24. April 2017, 17:19:46 »
Hallo Sandra,

Autismus Spektrum Störung ist ein Oberbegriff, der in Deutschland allein noch keine gültige Diagnose darstellt. Die Unterscheidung zwischen Asperger und Frühkindlichem Autismus war lange Zeit vergleichbar mit "leichterer" bzw. "schwererer" Ausprägung. Wie bei vielen Kategorien stellte man aber immer wieder Überschneidungen fest, also Asperger mit geringer Reiztoleranz und darauf basierender, eingeschränkter "Alltagstauglichkeit" oder aber Frühkindliche Autisten, die z.B. aufgrund ihrer Intelligenz gut kompensieren konnten. Deshalb wird ein Übergang zum im DSM-V bereits verwendetem Spektrumsbegriff auch für das in Deutschland gültige ICD (dann 11, noch haben wir 10) erwartet. Zwar hat sich sprachlich der Spektrumsbegriff schon etabliert, aber die Diagnosen werden bis in Kraft treten des neuen ICD-11 kategorisiert vergeben.
Wieso bei deinem Kind nun Asperger zu Frühkindlichem Autismus wurde, kann ich nicht sagen. Bei meinem aber ist es so, dass er aufgrund seiner Sprachentwicklungsverzögerung in die Kategorie Frühkindlicher Autismus gehört, da die Sprachentwicklungsstörung nur für eine der Kategorien ein diagnostisches Kriterium darstellt, und HFA ist eine erläuternde Bezeichnung, die verdeutlicht, dass dein Kind, trotz der vermeintlich "schwereren" Ausprägung, gut kompensieren kann und vermutlich mindestens einen durchschnittlichen IQ aufweist.

LG, Catria
We cannot change the cards we are dealt, just how we play the hand. - Randy Pausch -

Offline MA LA

  • Board Moderator
  • ****
  • Beiträge: 2564
  • Art des Autismus: frühkindlicher Autismus
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #2 am: 27. April 2017, 21:41:11 »
Schön und gut erklärt ...Danke
Kannerautismus und Globarer Entwicklungsverzogerung,
Durchschlafstörung

Online kristine

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Art des Autismus: fruehkindlicher autismus, autismus spektrum stoerungen
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #3 am: 28. April 2017, 20:05:40 »
Ich finde auch, das Catria schreibt wirklich sehr Fachbegründete, deutliche Antworten mit allen Aufklärungen. Super!
Darf ich dann fragen  - mein Sohn hat Diagnose: Autismusspektrumstörung F 84.8 G, bedeutet es, das es noch nicht abgeschlossen ist, bzw. zum Asperger...oder, Merkzeichen G war für gesichert?

Offline Catria

  • Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • Art des Autismus: Frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #4 am: 28. April 2017, 20:58:56 »
Vielen Dank, kristine,

G bedeutet "gesichert", d.h. alternative Diagnosen werden als Erklärung seiner Befindlichkeiten ausgeschlossen, demzufolge impliziert G kein Merkzeichen.
Zudem wird F84.8 zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gezählt, es gilt nicht als Autismus Spektrums Störung. Es könnte sein, dass dein Sohn Stereotypien zeigt, aber ihm möglicherweise die sozialen oder emotionalen Beeinträchtigungen fehlen, die charakteristisch für ASS sind. Dein Sohn ist kein Autist.


Thank you, kristine,

G means "gesichert", so alternative diagnoses are excluded as an explanation for his sensitivities, in consequence: G does not imply a Merkzeichen.
Although F84.8 is categorized as Pervasive Developmental Disorder, it does not belong to the Autism Spectrum Disorders.
It might be that your son is showing stereotypic movements but might “lack” social or emotional impairments as they are characteristic for ASD. Your son is not autistic.


;-) Catria
We cannot change the cards we are dealt, just how we play the hand. - Randy Pausch -

Online kristine

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Art des Autismus: fruehkindlicher autismus, autismus spektrum stoerungen
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #5 am: 29. April 2017, 09:23:06 »
thanks, Catria for your answer
I`m a little bit confused now, because spz doctor told us several times that my son has autism. it doesn`t matter anyway, I`m just confused and tired. not sure if we can here talk in other languages
bin etwas durcheinander gerade, da in SPZ mir wurde gesagt mehrmals, dass mein Sohn hat autismus.
schreibe spaeter

Offline Catria

  • Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • Art des Autismus: Frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #6 am: 29. April 2017, 14:27:31 »
Das irritiert mich... wobei du es einfacher hast, wenn du "Autismus" als Diagnose hast, zumindest in Bezug auf Unterstützung, den SBA und was immer nötig ist. Nicht zu vergessen Autismus gilt als nicht heilbar... die Schwierigkeiten deines Sohnes eventuell schon!

That is irritating… but it is easier if he has Autism as a diagnosis at least with regard to support, SBA or whatever needed. And do not forget, autism is considered to be non-curable... maybe your son’s impairments are!

not sure if we can here talk in other languages
that's why I try both... but we can use German...I am much better in it than in English smile
We cannot change the cards we are dealt, just how we play the hand. - Randy Pausch -

Online kristine

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Art des Autismus: fruehkindlicher autismus, autismus spektrum stoerungen
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #7 am: 29. April 2017, 17:45:34 »
Ja, es scheint einfacher zu sein, wenn du eine konkrete Diagnose hast, bezueglich die Hilfe. Ich kann nur nicht verstehen, warum die Doktor beim Gespraechen hat uns ueberzeugt, dass Fall meines Sohnes so serios waere, dass er zum speziellen Einrichtungen gehen muesse, die Zeit(da er dieses Jahr 17 wird) ist kaum geblieben, um etwas zu unternehmen. Zur Zeit bekommt er Einzelfallhilfe als die Uebergangsmassnahme fuer eine spezielle Schule oder Einrichtung, welches Kenntnisse und Therapien zum Autismus hat. Rein menschlich moechte ich mir keine grosse Sorgen, Kaempfe machen, um eine "passende" Diagnose fuer ihn zu haben. Er braucht Hilfe, es ist auch annerkennt beim zuestaendigen Beamten usw. Pflegegrad haben wir beantragt, mit SBA moechte ich besser abwarten.
Deutsch ist super, auch wenn die Fachsprache nicht so einfach ist - wenigstens nicht fuer mich. Aber da es meine vierte Sprache ist, brauche ich noch etwas Zeit zum Ueben! ja12
Englisch ist auch gut, irgendwie einfacher, finde ich.

Offline Catria

  • Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • Art des Autismus: Frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #8 am: 29. April 2017, 18:43:57 »
Wenn ihr alle erforderlichen Hilfen bekommt, ist es ja gut so wie es ist.

Fachsprache ist immer schwierig - in jeder Sprache! Du sprichst und schreibst 4 Sprachen?! WOW!

P.S: Hast du dich vielleicht vertippt und es lautet F84.5 statt F84.8?
We cannot change the cards we are dealt, just how we play the hand. - Randy Pausch -

Online kristine

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Art des Autismus: fruehkindlicher autismus, autismus spektrum stoerungen
Re: geänderte Diagnose
« Antwort #9 am: 30. April 2017, 17:47:09 »
vielen Dank, Catria
vertippt habe ich mich nicht, es lautet F 84.8, habe jetzt auch gegoogelt - die Erklaerung gelesen. Die Frage ist - soll ich "buchstaeblich" sein und auf die Nummers konzentrieren - wie,warum usw. oder einfach weiter zusammen mit anderen an Schwierigkeiten meines Sohne`s arbeiten, ihm helfen. ich waehle die letztere. aus reiner Neugierigkeit werde auch dem Doctor beim SPZ nachfragen.
Schoene Wochenende!

 


Kinder Pflege Netzwerk
Powered by EzPortal