Wichtiges

Wegweiser zum Forum
Flyer ATZ Therapie
Flyer für Lehrer
Lexikon der Fachbegriffe
Foren-Regeln

Impressum

Impressum

Autor Thema: Schwerbehindertenausweis Merkmal B  (Gelesen 1374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eva12

  • Anwärter
  • *
  • Beiträge: 8
  • Art des Autismus: ASS/ADHS
Schwerbehindertenausweis Merkmal B
« am: 03. September 2015, 16:35:08 »
Hallo,
ich habe eine Frage an euch, mein Sohn ist 6,5 Jahre alt und hat die Diagnose ASS/ ADHS und seit letztem Jahr einen Ausweis mit 70% und dem Merkmal H (hilfsbedürftig). Nun wird mir immer beim vorzeigen gesagt dass ich doch das B für Begleitperson beantragen soll, z.B. wegen den Kosten von öffentlichen Verkehrsmitteln. Genauso habe ich das dem Versorgungsamt dargelegt, dass es einem knapp 7 jährigen Jungen möglich ist, in den Bus gesetzt zu werden und 5 Stationen später auszusteigen und von der Oma in Empfang genommen zu werden. Für uns undenkbar... Heute habe ich den Ablehnungsbescheid für B bekommen. Eigentlich genau mit der Begründung warum ich den Antrag gestellt hatte😡.
Wie sind da eure Erfahrungen?
Liebe Grüße Eva

Online selinas_mami

  • Board Moderator
  • ****
  • Beiträge: 1953
  • hinfallen ist keine schande liegenbleiben schon
  • Art des Autismus: Asperger Autismus
Re: Schwerbehindertenausweis Merkmal B
« Antwort #1 am: 03. September 2015, 16:57:15 »
Mit H steht euch das B zu

Zur Not würde ich auch klagen
Mami 89
Mein schatz selina 07 asperger autismus

Offline lukas1234

  • Schreiberling
  • ***
  • Beiträge: 82
  • Art des Autismus: Kannerautismus
Re: Schwerbehindertenausweis Merkmal B
« Antwort #2 am: 03. September 2015, 18:55:33 »
Mit der Feststellung der Hilfsbedürftigkeit also H wie bei meinen beiden Jungs .steht dir B zu.Dadurch haben beide das B, musste auch in Widerspruch gehen bei beiden.Welcher Sachbearbeiter hatte mal wieder kein Gehirn,!Lg Dana

Offline Eva12

  • Anwärter
  • *
  • Beiträge: 8
  • Art des Autismus: ASS/ADHS
Re: Schwerbehindertenausweis Merkmal B
« Antwort #3 am: 03. September 2015, 19:14:57 »
Vielen Dank für die schnellen Antworten😘. Habe gerade im Forum gesehen, dass die Frage unter SBA  nur mit H gerade aktuell schon läuft. Ich fand das auch ne Lachnummer ,ein Kind als hilfsbedürftig  gelten zu lassen, aber ohne Person die ihm dann als Hilfe zur Seite ist things. Als ich damals den Antrag gestellt hatte stand die Diagnose noch nicht. Es gab zig Befunde vom SPZ Tübingen, jedes Jahr kam was an Diagnosen dazu. Zu diesem Zeitpunkt stand: globale Entwicklungsverzögerung, autistische Züge.. Ich dachte darum vielleicht nur das H. Nun hat er Pflegestufe 1 und war 10 Wochen tagesstationär in einer Klinik zur Diagnostik. Die Diagnose steht und es steht sogar im Abschlussbericht, dass er sobald die 1:1 Situation wegbricht, hilflos und verloren wirkt. Habe bereits Widerspruch eingelegt

Offline momo

  • Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1911
  • Art des Autismus: Asperger (ASS)
Re: Schwerbehindertenausweis Merkmal B
« Antwort #4 am: 04. September 2015, 17:26:22 »
ja mach dir keine Sorge damit kommst du auch durch wirst warscheinlich einmal da mit deinem KInd antreten müssen. Der erste Satz ist dann Guten Tag mehr geht aber nicht.... dann begründest du wirst fuchsig und da hast du auch das B :-) man muss eben kämpfen und die versuchen zu sparen. Denn alles in einem kostet dem Staat das einfach eine meenge HEu uns sie versuchen bei jedem zu sparen.

 

Powered by EzPortal